Jahresrückblick 2020

10.01.2021

Ein recht ereignisreiches Jahr liegt hinter uns. Leider waren auch wir von den ganzen Corona-Beschränkungen und Lockdowns betroffen. Nichts desto trotz konnten wir viele Beratungen (auch telefonisch) durchführen. Hierzu möchten wir einfach anführen, dass es unheimlich wichtig ist, sein Immunsystem aufrecht zu erhalten. Gerade eine abwechslungsreiche Ernährung und auch die gezielte Aufstockung des Vitamin D und C-Status ist sehr wichtig. Dazu noch Zink und Selen - und schon haben wir mehr Abwehrkräfte gegen Bakterien und Viren. 

In den Zeiten in denen wir behandeln durften, erhielten wir Rückmeldungen, die einem teilweise wirklich die Gänsehaut aufkommen lässt. 

Sehr gerne fragen wir am Tag nach der Behandlung nach wie es unseren Klienten geht. Es gibt nichts Schöneres, als zu hören, dass die Schmerzen geringer geworden sind oder sich die Leute viel leichter und entspannter fühlen. Ein Beispiel hierzu ist eine Klientin die seit Jahren an massiven Migräneattacken und Regelbeschwerden litt. Nach zwei Dorn-, einer Breuss- sowie einer Schröpfbehandlung erhielten wir die Rückmeldung, dass beide Bereiche (also sowohl Migräne als auch die Regelbeschwerden) viel erträglicher sind. 

Ein weiteres Beispiel kommt von unserer jüngsten Klientin (23 Jahre). Sie kam in erster Linie zu uns, da sie häufig Beschwerden im Lendenwirbelbereich hatte. Seit sie ihre erste Breussbehandlung bekommen hatte, hat sie keine Beschwerden mehr. Mittlerweile kommt sie (sofern es aufgrund der Lockdowns möglich ist) regelmäßig zu uns und fühlt sich sehr gut aufgehoben. 

Dies waren nur zwei Beispiele, die uns in unserer Arbeit bestätigen. Und solche Rückmeldungen geben uns immer wieder den Antrieb für unsere Klienten das Beste zu geben.